Bitte lesen



Aus aktuellem Anlass muss ich etwas zur Kittenabgabe schreiben. Vermehrt lese ich in den Sozialen Medien, Beiträge die von "Unsauberkeit der Kitten", "Nuckeln an Geschwister Tieren" oder "nächtliches Miauen" handeln. Im weiteren Text oder unter den Kommentaren geht hervor das die Kitten teilweise schon mit 8 Wochen von der Mutter getrennt worden sind ! 

Das ist ein Zustand der teilweise auch vom "Züchter" unterstützt wurde. Auch wenn ihr euch nicht dazu entscheidet bei mir ein Kitten zu kaufen - nehmt bitte großen Abstand von "Züchtern" die ihre Kitten VOR der 12. Wochen (am besten 13. Woche aufgrund der Grundimmunisierung) veräußern. 

Leidtragende werdet IHR sein, wenn ihr ein Verhaltensgestörtes Kitten Zuhause habt. Es wird euch hinterher Leid tun, denn es Bedarf vieler zusätzlicher Kosten für eine Verhaltenstherapie. Die Gründe, warum die Kitten nicht vor der 12. Wochen von der Mutter weg sollten, hab ich euch hier unten noch einmal aufgeschrieben.

Die Kitten lernen richtig mit ihren Krallen und Zähnen umzugehen. Sie merken, wie fest sie „zupacken“ dürfen, bevor es wehtut. Das ist wichtig, damit die Katzen später nicht im Spiel zu fest kratzen und beißen. 

Die kleinen Katzen sehen bei ihrer Mutter die richtige Benutzung der Katzentoilette und werden es nachahmen, bis sie es sicher beherrschen. Viel mühsamer ist es, wenn ihr selbst ein kleines Kitten an Stubenreinheit gewöhnen müsst.

Von ihrer Mutter lernen die Babys auch den Umgang mit Menschen oder anderen Tieren. Katzenbabys können ihr Fell noch nicht selbst putzen und lernen auch die richtige Körperpflege von ihrer Mutter.

Auch den Umgang mit anderen Katzen können kleine Kitten mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern üben. So wird ein wichtiger Grundstein für das weitere Zusammenleben gelegt egal ob Mensch, Katze oder Hund. 

 

Bitte nehmt euch das zu Herzen ❤